Swami Nivedananda
Mittwoch 18. September 2019
19 Uhr - Spendeempfehlung - ca 20,- €

Yantra Meditation, Zermonie
I bow to the Goddess who is "the Soul of All Yantras"

Lalitāsahasranāma (205)

Das Anfertigen von Yantras ist eine heilige Kunst, die auf tantrischen Konzepten der Veden basiert, den ältesten spirituellen Schriften der Menschheit.

Yantras sind heilige geometrische Diagramme. Sie werden verwendet, um die Energie bestimmter Gottheiten oder Planeten zu erwecken und um mit unserem inneren Wesen in Kontakt zu kommen. Yantras sind sehr kraftvolle Meditationsobjekte, vor allem wenn sie in der traditionellen Weise angefertigt werden und man während des Zeichnens und Malens heilige Mantras rezitiert, die uns unterstützen, den Geist zu klären und unserem Herz erlauben, sich in seiner Reinheit, Kraft und Schönheit auszudrücken. Der Prozess des Zeichnens und Malens lehrt unseren Geist, fokussiert zu bleiben, während wir den emotionalen Prozess beobachten können, der sich entfaltet.

Das Zeichnen und Anfertigen von Yantras ist eine Technik und ein Weg der Meditation, der als der einfachste und genaueste angesehen wird. Ein Yantra reflektiert die göttlichen Prinzipien, indem es den gesamten Kosmos repräsentiert! Es wird gesagt, dass die Devatas oder Gottheiten im Yantra wohnen und dass sie uns unterstützen, Schönheit, Fülle, Heilung oder positive Einflüsse in unser Leben zu bringen, wenn wir das Yantra und somit die Gottheit ehren.

In diesem Workshop werden wir ein Durga Yantra anfertigen, das Mantra der Göttin Durga chanten und Meditations- und Sadhana Techniken erlernen, um diese kraftvollen Bilder als Mittel zur Transformation, für inneren Schutz und Heilung in unserem Leben einzusetzen.

Swami Nivedanananda wird jeden einzelnen Teilnehmer in der Anfertigung des Yantras unterstützen, die einzelnen Zeichen-Schritte genau erklären und erläutern, wie du es in deinem Leben und in deiner Sadhana (spirituellen Praxis) einsetzen kannst.

Es sind für diesen Workshop keine Vorkenntnisse nötig.

über Swami Nivedananda:

BIO Swami Nivedanananda:

Swamiji ist in Kerala, Südindien geboren und aufgewachsen. Nach seiner Schulausbildung ist Swamiji schon sehr früh dem Sivagiri Sree Narayana Math in Kerala beigetreten und absolvierte dort 7 Jahre lang eine traditionelle Ausbildung in Sanskrit, Vedanta, Yoga Sutra, Gita, Tantrischen Puja und Ritualen. Das führte ihn dazu, schon sehr jung ein Mönchsgelübde abzulegen. Später absolvierte Swamiji die formelle Ausbildung der Sivananda Yoga Zentren mit Yogalehrer-Ausbildung und Fortgeschrittener Yogalehrer-Ausbildung. Während seines Aufenthalts im Sivananda Ashram Neyyar Dam unterrichtete er viele Hatha-Yoga-Klassen und Veda-Chanting. Viele seiner Freunde und Schüler erinnern sich liebevoll an ihn als Priester der Ashram Tempel mit allen täglichen Ritualen, die über 10 Jahre in seiner Verantwortung lagen. 2011 verließ Swamiji die Sivananda Ashrams und ist seitdem Lehrer, Pujari und Mitverwalter des Sivananda Yoga Vidya Peetham Trusts.
DIE PUJA FINDET AUF ENGLISCH STATT, JOHANNES WIRD BEI BEDARF ÜBERSETZEN